MENU

Songtext: Die Nacht von Freitag auf Montag (Corona Edition) - SDP

[Hook: Vincent Stein & Dag-Alexis Kopplin]
Wo war ich in der Nacht
Von Freitag auf Montag?
Ich war zuhause, hab' gar nichts gemacht



TOP 1 Deutschland


Die Nacht von Freitag auf Montag (Corona Edition) Songtext - SDP

[Hook: Vincent Stein & Dag-Alexis Kopplin]
Wo war ich in der Nacht
Von Freitag auf Montag?
Ich war zuhause, hab' gar nichts gemacht
In Quarantäne wegen Corona
Und ich denk' mir: „So 'ne Scheiße“
Ick sterbe noch an Langeweile
Sag mir, wo war ich in der Nacht
Von Freitag auf Montag?

[Part 1: Vincent Stein]
Ich dachte mir: „Ein Virus?! Sowas kriegen nur Computer“
Na egal, dann bleib' ich halt zuhause, ist doch super!“



Kurze Zeit später … (Ehh!)
Ich hab' aus Langeweile den Balkon schon dekoriert, die Wohnung renoviert
Diesen Song hier komponiert und schon zehnma' onaniert
Denn die Kneipen hab'n geschlossen, aber alle haben Zeit
Ich und meine Kumpels machen Party über Skype
Ja, früher musste man sich fürs zuhause Gammeln schämen
Heute rett' ich damit sogar Leben
Und alle Firmen gehen pleite, außer mein Dealer
Ein Mundschutz kostet bei ihm mehr als Kokaina
Ich sitz' den ganzen Tag auf der Couch und drehe Däumchen
Und der Song hier geht viral wie COVID-19

[Hook: Vincent Stein & Dag-Alexis Kopplin]
Wo war ich in der Nacht



Von Freitag auf Montag?
Ich war zuhause, hab' gar nichts gemacht
In Quarantäne wegen Corona
Und ich denk' mir: „So 'ne Scheiße“
Ick sterbe noch an Langeweile
Sag mir, wo war ich in der Nacht
Von Freitag auf Montag?

[Part 2: Dag-Alexis Kopplin]
Schlechter Witz: Ich komme mit Corona auf die Party
Spaß, ich bleib' zuhause und sortiere meine Smarties
Ich kenn' beim Feiern kein Erbarm'n, statt Jägermeister Sagrotan
Ich rauche ganz bewusst und filter' so die Atemluft
Ich check' den Späti, was ist bloß passiert?



Wenn's keine Nudeln gibt, dann fress' ich Klopapier
Ja, ich mach' Hamsterkäufe, doch weiß gar nicht, was die fressen
Und dass die Oma auch was braucht, das hab' ich voll vergessen
Und was fang'n wir jetzt an mit unsern Panzern und Armeen?
Der Feind sind nicht die ander'n, Mann, den kann man nicht mal seh'n
Doch scheiß ma' auf die Panik, wir schaffen das gemeinsam
Der Virus geht kaputt, denn er ist made in China

[Hook: Vincent Stein & Dag-Alexis Kopplin]
Wo war ich in der Nacht
Von Freitag auf Montag?
Ich bleib' zuhause, spiel' mit mir selber Schach
In Quarantäne wegen Corona
Und ich denk' mir: „So 'ne Scheiße“


Mein Klopapier geht schon zur Neige
Sag mir, wo war ich in der Nacht
Von Freitag auf Montag?

[Outro: Vincent Stein & Sido]
„Hää, was ist das jetzt? Oh, Dag! Si-Sido ruft an! Shit, warte ma'. Ehh, jo, Sido! Naa, heh, was geht?“
„Ehh Jungs, hallo, ja, Tagchen! Ehm, ich hab' grade im Internet geseh'n, ihr habt 'ne neue Version von „Die Nacht von Freitag auf Montag“ gemacht. Ja, ja, kann ich da nicht auch noch 'ne Strophe schreiben?“
„Jaa, heh, ist 'n bisschen komplizierter. Also vielleicht hast du die neuen Gesetze jetzt ja auch schon gehört. Es dürfen jetzt ja immer nur noch zwei Personen gleichzeitig auf einem Lied sein und, ähm, von daher müssen wir jetzt natürlich auch leider, ehm, 'n bisschen Abstand zu dir halten. Aber jetzt muss ich auch dringend auflegen, ne? Hau rein, tschüss!“